LWL-MUSEUM FÜR ARCHÄOLOGIE, HERNE   15/03/19

Entwurf im Rahmen eines Ideenwettbewerbs zur Sonderausstellung „Pest!“, im LWL-Museum Herne, für eine ca. 10 m lange und 5 m hohe hinterleuchtete Wand mit der modernen und animierten Version eines Danse macabre oder Totentanz. Die im 14. Jahrhundert im Kontext der zweiten Pestpandemie aufkommende Darstellung der Macht des Todes über das Leben findet sich in der Malerei und Grafik, in der Musik, im Film oder der Literatur.

Collaged illustrations for a 10 m long and 5 m high backlit wall with the modern (and animated) version of a danse macabre, a dance of the death, created for an ideas competition of the forthcoming exhibition “Pest!” at the LWL-Museum Herne. These special iconic sceneries became popular in the 14th century in the context of the second plague epidemic and represents the power of death over life.